Datenschutzerklärung

  1. Präambel
  2. Verantwortlicher
  3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
  4. Statistische Auswertungen
  5. Besondere Funktionalitäten der Website
  6. Marketingaktivitäten
  7. Betroffenenrechte

1. Präambel

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Sie stellt einen zentralen Baustein im Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union dar und ist seit 2016 in Kraft. Die komplette DSGVO finden Sie in zahlreichen Sprachen und Formaten auf der Seite des Europäischen Parlaments unter diesem Link; einen Überblick mit erläuternden Texten (den sogenannten „Erwägungsgründen“) finden Sie hier.

Diese Datenschutzerklärung soll in allgemein verständlicher Form darüber informieren, welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, welche Services von Drittanbietern eingesetzt werden (zum Beispiel Statistikprogramme, Provider oder Newsletter-Anbieter) und welche Rechte Benutzerinnen und Benutzeren dieser Website haben.

2. Verantwortlicher

Verantwortlich und die für den Datenschutz zuständige Person ist:

Mag. Katha Schinkinger
Habibi & Hawara Gastronomiebetriebe GmbH
Wipplingerstraße 29, 1010 Wien
E-Mail: datenschutz@habibi.at
Telefon: +43 1 5350675

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (nachfolgend kurz „Daten“) sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Ebenso Daten über Vorlieben, „Surfverhalten“ (welche Webseiten werden besucht) oder auch die IP-Adresse.

3.2. Begriffe lt. DSGVO

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ oder „Profiling“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

3.3. Umfang der Verarbeitung

Die Nutzung dieser Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für unser Unternehmen geltenden geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

3.4. Technische Maßnahmen

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, weshalb ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

3.5. Verschlüsselung

Unsere Website wird über das Secure-http-Protokoll (https) ausgeliefert. Diese SSL-Verschlüsselung stellt nach derzeitigem technischen Stand sicher, dass Dritte keine übertragenen Daten mitlesen bzw. verändern können. Dies gilt sowohl für die Inhalte der Seite als für Daten, die Sie durch die Nutzung von Formularen an uns senden. Diese Website verwendet das Zertifikat AlphaSSL CA – SHA256. Weitere technische Informationen zur Implementierung des SSL-Zertifikats finden Sie hier.

4. Statistische Auswertungen

4.1. Serverlogs

Das Hosting dieser Website erfolgt durch die Domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, DE-85737 Ismaning, www.df.eu in Einklang mit der DSGVO. Laut Angabe des Providers werden in sogenannten Server-Logfiles die gängigen Zugangs- und Verbindungsdaten – wie z.B. der Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragenden Provider – gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und erlauben dem Provider wie auch uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit dem Provider, sowie Informationen zu den Technisch/Organisatorischen Maßnahmen liegen vor. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auch direkt beim Provider

4.2. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Wir weisen darauf hin, dass auf unsere Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

5. Besondere Funktionalitäten der Website

5.1. Externe Inhalte, Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Kartenmaterial von Google-Maps, YouTube-Videos oder Informationen von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen, denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung darüber auf.

Auf unserer Website kommen ggf. auch JavaScript-Inhalte von externen Anbietern zum Einsatz. Durch Aufruf unserer Website erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen JavaScript -Blocker wie z.B. das Browser-Plugin ‚NoScript‘ installieren (www.noscript.net) oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.

Verarbeitungsgrundlage

Der Einsatz der hier angeführten Komponenten erfolgt (so nicht anders erwähnt) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6, Abs. 1 lit. f der DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots sowie den Einsatz einer nutzerfreundlichen sowie sicheren Website, die den üblichen Nutzererwartungen entspricht und ein gleichmäßiges Nutzungserlebnis auf allen gängigen Geräten bietet.

5.2. Cookies

Cookies sind Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können (Siehe Bereich „Google Analytics“). Nutzer können auf den Einsatz dieser Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird; möglicherweise stehen dann Funktionen der Website nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/verwalten.

5.3. YouTube

Auf dieser Website sind Komponenten des Dienstes „YouTube“ (youtube.com) des Betreibers YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA mittels iFrames integriert.

YouTube ist ein werbefinanziertes Videoportal, dass Personen das kostenlose Einstellen von Videoclips ermöglicht und anderen Benutzerinnen und Benutzern die kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser Videos ermöglicht.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf welcher eine YouTube-Video integriert wurde, wird der Internetbrowser automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von YouTube herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält YouTube bzw. Google Inc. Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird (Übertragung der IP-Adresse).

Falls die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, können die so ermittelten Daten dem jeweiligen YouTube-Account oder sowie einem zugeordneten Google-Account der betroffenen Person zugeordnet werden.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von YouTube bzw. Google können hier abgerufen werden.

5.4. Instagram

Auf dieser Website sind Komponenten des Dienstes „Instagram“ (instagram.com) des Anbieters Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA, mittels iFrames integriert. Dieser werbefinanzierte Dienst ermöglicht Benutzern das kostenlose Hochladen, Kommentieren und Teilen von Fotos und Videos auf der unternehmenseigenen Plattform.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf welcher eine Instagram-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird (Übertragung der IP-Adresse).

Falls die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, können die so ermittelten Daten dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet werden.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Instagram können hier abgerufen werden.

5.5. Twitter

Auf dieser Website sind ggf. Komponenten des Dienstes „Twitter“ (twitter.com) des Anbieter Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, auf welcher eine Twitter-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser automatisch durch die jeweilige Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Twitter herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird (Übertragung der IP-Adresse).

Falls die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, können die so ermittelten Daten dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen Person zugeordnet werden. Diese Daten werden zur Anzeige personalisierter Werbung verwendet.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Twitter können hier abgerufen werden; Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie hier.

5.6. StumbleUpon

Auf dieser Website sind Komponenten des Dienstes „StumbleUpon“ des Unternehmens StumbleUpon Inc., 660 4th Street, #558, San Francisco, CA 94107, USA eingebunden.
Der angebotene Dienst ist eine Suchmaschine, die den Nutzern Webinhalte empfiehlt. Durch das Bewerten von Websites entsteht ein Profil des jeweiligen Nutzers, dass zur Grundlage weiterer Empfehlungen dient.
Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von StumbleUpon können hier abgerufen werden.

5.7. CloudFlare

Zur Absicherung unserer Website und Optimierung der Ladezeiten wird ein sogenanntes „Content Delivery Network“ eingesetzt, welches von der Firma Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, betrieben wird.
Damit werden auch alle Anfragen über Server des Unternehmens geleitet und zu nicht deaktivierbaren Statistiken konsolidiert. Diese gesammelten Rohdaten werden nach Angaben des Unternehmens i.A: innerhalb von 4 Stunden, spätestens jedoch nach 3 Tagen wieder gelöscht.
Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Cloudlfare können hier abgerufen werden.

5.8 Webshop

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name und Anschrift des Käufers.

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Deine gewählten Produkte und die Lieferadresse.
Die von Dir bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Dir nicht abschließen.

Verschiedene Dienstleister oder Partnerunternehmen, die uns bei der Bestellabwicklung und bei der Bereitstellung von Dienstleistungen unterstützen, wie die abwickelnden Bankinstitute / Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, unser Produktionspartner zur Fertigung der gewünschten Produkte, das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie unser Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen (Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG) erhalten die jeweils notwendigen Daten. Diese Unternehmen sind selbstverständlich ihrerseits verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Für die Auftragsdatenverarbeitung gelten besonders strenge datenschutzrechtliche Vorgaben, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen. Eine darüber hinausgehende Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht.

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

6. Marketingaktivitäten

Innerhalb unseres Onlineangebots kommen auf Grund unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Angebots unterschiedliche Marketing-Tools von Drittanbietern zum Einsatz.

6.1. Newsletter

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu bestellen.

Inhalt des Newsletters

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unsere Newsletter enthalten Informationen über Veranstaltungen, angebotene Dienstleistungen und weitere Aktivitäten von Habibi & Hawara.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Das Unternehmen, das MailChimp betreibt, ist nach den Vorgaben des Privacy Shield zertifiziert. Insoweit liegen die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit den Daten vor. Wir haben mit dem Unternehmen ein sogenanntes „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6, Abs. 1 lit. f der DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das den Nutzererwartungen entspricht und unseren geschäftlichen Interessen dient.

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach dem Absenden Ihrer Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Verarbeitete Daten

Um sich für unseren Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben und diese im Double-Opt-In verfahren bestätigen. Optional bitten wir Sie Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. Diese Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Die Newsletter enthalten einen sogenanten „web-beacon“, also eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört Analyse, ob versandte Newsletter geöffnet werden, wann diese geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängerinnen und Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen lediglich dazu, die üblichen Lesegewohnheiten unser Newsletterempfänger zu erkennen und unsere Inhalte daraufhin anzupassen. Wir verwenden einfache Segmentierungen bei unseren Abonnentinnen und Abonnenten, um interessensspezifische Newsletter versenden zu können.

Ferner werden durch das Unternehmen MailChimp folgende Daten gespeichert:

  • Datum des letzten Profilupdates
  • Geolokalisierung / Zeitzone:
    Auf Basis der E-Mail-Adresse führt MailChimp eine Geolokalisierung durch und ermittelt dabei mit Hilfe eines „Geolocation Service Providers“ Informationen zur IP-Adresse (Geolokationsdaten und ggf. vorhandene Ortsinformationen). Die Geolokalisierung wird auch genutzt, um Zeitzonen zu ermitteln. Dies wiederum wird für die ggf. erforderliche zeitgleiche Aussendung von Newslettern zu bestimmten Uhrzeiten genutzt.
    Die Geolokalisierung wird sowohl beim Abonnieren des Newsletters als auch beim Öffnen von Newsletter-Mails durchgeführt. Diese Funktion lässt sich beim MailChimp derzeit nicht deaktivieren.
  • Sprachinformation:
    Sofern MailChimp aus dem Browser beim Abonnieren des Newsletters oder beim Aufrufen von Links die durch die Benutzerin oder den Benutzer eingestellte Sprache ermitteln kann, wird auch dies innerhalb des Profils gespeichert. Diese Funktion kann insbesondere verwendet werden, um Segmente von Abonnentinnen und Abonennten nach Sprache zu bilden. Mir ermöglicht dies z.B. die Aussendung von Newsletter-Mails in englischer Sprache an Abonnenten, die englisch als ihre Standardsprache im Browser eingestellt haben. Diese Funktion kann nicht durch uns deaktiviert werden.

Speicherdauer, Korrektur, Abmeldung, Löschung

Um den Newsletter versenden zu können speichern und verarbeiten wir oben angeführte Daten so lange, bis Sie sich vom Newsletter durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters abmelden. Alternativ ist eine Abmeldung auch durch eine E-Mail an datenschutz@habibi.at möglich.

Durch die Abmeldung wird die Löschung der Daten veranlasst.
Eine Berichtigung der Daten ist durch Abmelden und neuerliches Anmelden mit den korrigierten Daten jederzeit möglich, ebenso wie durch Korrektur der Daten über das Anmeldeformular unserer Website. Jeder Newsletter enthält den Namen und die E-Mail-Adresse, sodass eine separate Auskunftsmöglichkeit nicht notwendig und nicht vorgesehen ist.

7. Betroffenenrechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu, soweit keine anderen gesetzlichen Regelungen – wie zum Beispiel eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht – entgegenstehen.

7.1. Auskunftsrecht

Die Datenschutz-Grundverordnung gibt Betroffenen weitreichende Auskunftsrechte. Angaben zu den verarbeiteten Daten (Verarbeitungszweck, verwendete Kategorien, Datenherkunft, Speicherdauer, Profiling) erteilen wir – soweit es uns technisch und rechtlich möglich ist – im Rahmen der DSGVO gerne. Senden Sie uns Ihre Auskunftsanfrage formlos via e-Mail an datenschutz@habibi.at oder kontaktieren Sie uns über die hier vermerkten Kontaktdaten. Beachten Sie bitte, dass wir uns je nach Art und Umfang der Anfrage ein Identitätsfeststellung vorbehalten.

7.2. Recht auf Berichtigung, Korrektur, Löschung; Widerspruchsrecht

Gerne berichtigen, korrigieren oder löschen wir im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ihre personenbezogenen Daten. Eine ausführliche Erklärung Ihrer Rechte finden Sie in der DSGVO im „Kapitel III: Rechte der betroffenen Person (§ 16–20)“.