Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Habibi trifft: Die Migrantigen

13. Juni 2017 | 19:00 - 23:00

Wir freuen uns, Euch ein ganz besonderes Satire-Schmankerl in unserer Veranstaltungsreihe zu präsentieren. “Die Migrantigen” kommen uns und damit auch Euch besuchen.

Wir finden ja, dass es sich um den Sommerfilm 2017 handelt. Wir durften schon vorab schauen und versprechen euch, da bleibt kein Auge trocken. Für unsere Hawara gibt’s sogar eine ermäßigte Sondervorstellung im Votivkino am 13.06.17 um 18:45 Uhr mit dem Kennwort “Habibi&Hawara”.
Danach könnt Ihr den Herrschaften Daniela Zacherl, Doris Schretzmayer, Arman T. Riahi (bitte fragt ihn nach dem T. im Namen), Faris Rahoma, Sasa Petrović, Mahir Jahmal die Hände schütteln, zum Filmerfolg gratulieren und mit dem einen oder anderen Kaltgetränk anstoßen. Ja, Essen gibts wie immer auch. Migrantiges halt. 

Worum geht’s überhaupt?
Marko (Faris Rahoma) und Benny (Sasa Petrović), zwei Wiener Bobos mit “Migrationshintergrund”, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber (Doris Schretzmayer), die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben. Das kann nicht gutgehen. Tuts auch nicht. Die Wirklichkeit holt sie ein und führt dazu, dass sich das Duo zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinandersetzt.
Da gehts zum Trailer.

Und hey, der Film von Arman T. Riahi (Drehbuch übrigens von Arman, Faris und Sasa) ist jetzt schon hochdekoriert. Nämlich mit dem Publikumspreis des Saarbrücker Max Ophüls Festivals und des Nashville Film Festivals. USA oida.

Ab 9.Juni im Kino. Am 13. Juni bei uns im Habibi. #ghettobäm oida
Bis dahin folgt ihnen auf Facebook.

“Die Migrantigen (ein grandioser Titel, der auch im Englischen funktioniert: “Migrumpies”) zeigt spielerisch, aber im Kern höchst relevant, wie aufgeheizte Stimmung und Parallelgesellschaften entstehen. Fremdenfeindliche Zuschreibungen, Schubladisierungen und Klischeebilder werden humorvoll aufgegriffen und korrigiert; pointierte Medien- und Gesellschaftskritik sowie die Botschaft, Vorgefertigtes zu hinterfragen, sind in rasantes Tempo und markige One-Liner verpackt, die Figuren durchwegs naiv, aber äußerst liebenswert und vielschichtig gezeichnet. Im Laufe von 90 kurzweiligen, höchst unterhaltsamen Minuten werden nicht nur diese eines Besseren belehrt – sondern der Kinobesucher gleich mit.” Salzburger Nachrichten

Details

Datum:
13. Juni 2017
Zeit:
19:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Habibi & Hawara
Telefon:
01 535 06 75
E-Mail:
office@habibi.at
Webseite:
http://habibi.at

Veranstaltungsort

Habibi & Hawara
Wipplingerstraße 29
Habibi & Hawara, 1010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
01 535 06 75
Webseite:
habibi.at

Details

Datum:
13. Juni 2017
Zeit:
19:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Habibi & Hawara
Telefon:
01 535 06 75
E-Mail:
office@habibi.at
Webseite:
http://habibi.at

Veranstaltungsort

Habibi & Hawara
Wipplingerstraße 29
Habibi & Hawara, 1010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
01 535 06 75
Webseite:
habibi.at